News

                 Weihnachtsfeier in unserem Vereinslokal bei der Lindenwirtin

 

  • Beginn: Freitag den 04. Dez. ab 18:00 ( Frankfurterstr. 660, 51145 Köln-Porz-Lind )
  • Claudia hat uns folgende Menuauswahl zur Verfügung gestellt:
  • Start mit einer Bruschetta
  • Vorspeise: Rindfleischsuppe
  • Hauptgericht 1: Schweinefilet in Champignonrahm mit Spätzle und Salat
  • Hauptgericht 2: Gänsekeule mit Klößen und Rotkohl
  • Hauptgericht 3: 200 g Rumpsteak aus der Pfanne mit Fritten und Salat
  • Nachspeise: Vanilleeis mit heißen Kirschen und Sahne

Bitte aus den 3 Hauptgerichten wählen und mir zusenden. Falls jemand eine Vorspeise bzw. Nachspeise canceln möchte, bitte mitteilen. Claudia reagiert natürlich auch noch auf ( erfüllbare ) Sonderwünsche.

 

Wie üblich, sind neben allen Mitgliedern auch die Ehepartner eingeladen. Der Unkostenbeitrag für Speisen und Getränke beträgt hierfür pauschal 25 €.

 

Lasst mich bitte neben der Speisenauswahl auch eure Teilnahme zur Weihnachtsfeier zukommen. Wäre schön, wenn Ihr das bis ende Oktober hinbekommt. Sollten wir 20 Personen erreichen, ist der gesamte Speisesaal für uns komplett reserviert! Habe bis dato noch keine Absagen.

 

Liebe Grüße

Burkhard

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse der ISPA Mitgliedsversammlung vom 20. Sept.2020

  • Das wichtigste vorab, der Spielbetrieb ( inklusive Pokal ) 2020/21 wurde abgesagt!
  • Diese Entscheidung wurde Einstimmig aller anwesenden Klubs (15) der 1. und 2. Bundesliga gefällt
  • Die Gruppe wird den finanziellen Verlust tragen können.
  • Der Vorstand schlägt einen Preisskat am 27.02.2021 ( alternativ 06.02.2021 ) im Ardey Hotel in Witten vor.

Hierbei soll es sich um ein von der Gruppe gesponsortes Skatturnier mit Einzel- Tandem und Mannschaftswettbewerb handeln. Die Teilnahme basiert natürlich auf freiwilliger Basis und - aufgrund der unsicheren Coronasituation - handelt es sich um einen vorläufigen Wettbewerb. Weitere Details folgen auch hier später.

  • Die Meldungen für die DM im Mai 2021 in Magdeburg beziehen sich auf die Ergebnisse der Saison 2019/2020
  • Startgelder müssen nun durch die Klubs finanziert werden.
  • Der Antrag der Skatfreunde de. zur Änderung der Mannschaftsstärke auf 6 plus 4 (bzw. 6 plus 2) wurde nach intensiven Diskussionen einer Abstimmung zugeleitet. Hierbei votierten 8 Klubs für eine Änderung und 7 Klubs gegen eine Änderung ( inklusive der 4 Vorstandsmitglieder mit je 1 Stimme Stimmberechtigung ). Nach Auswertung der relevanten Mitgliedszahlen ergab sich ein Ergebnis von 127 zu 111 gegen eine Änderung der Mannschaftsstärke. Es wird also weiterhin mit 8 plus 2 gespielt. Ein äußerst knappes Ergebnis. Zukünftige Abstimmung in dieser Frage werden meiner Meinung nach eher zu einer Verkleinerung der Mannschaftsstärke tendieren.
  • Die ISPA erlaubt mehrere Spielmodi, wodurch in einzelnen Verbänden ein Spielen mit 3 Serien bzw. 36 Spielen pro Liste erlaubt ist. Damit möchte man den lokalen Gegebenheiten entgegen kommen.
  • Auswechselspieler werden künftig am Tisch erfasst und bedürfen keiner Eintragung in gesonderten Listen.
  • Das wichtigste aus dem Bereich Kassenbericht: Die erfolgreiche Nutzung der Tablets ist relativ teuer. Die 1. Liga trägt die Kosten durch Verlustspielgelder.
  • Wir haben unsere Änderungs (Uhrzeit 17:00) - bzw. Ergänzungswünsche (neue website) an Christian Schneider weitergeleitet. Das sollte nächste Woche bereits eingepflegt sein.